Allgemeines

Wenn Sie das Abitur am Karl-Schiller-Berufskolleg absolvieren, starten Sie mit kaufmännischen Kenntnissen in die Ausbildung oder das Studium – und werden so für potenzielle Arbeitgeber attraktiv und fit für das Studium.
In den neu einsetzenden Fächern Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre lernen Sie die für die spätere Berufswelt bzw. das Studium wichtigen Schlüsselqualifikationen im kaufmännischen, wirtschaftlichen und EDV-Bereich kennen und anzuwenden.
Da diese Fächer für alle Schülerinnen und Schüler, die bei uns in der 11. Klasse starten, neu sind, werden im Unterricht keine Voraussetzungen erwartet, sondern wir beginnen mit den Grundkenntnissen, arbeiten diese schrittweise aus und erweitern sie so, dass Sie am Ende wesentliche Betriebsabläufe kennen und geforderte EDV-Kenntnisse beherrschen. Aufnahmevoraussetzungen: Voraussetzung für den Besuch der gymnasialen Oberstufe ist der Mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit Qualifikation.
Da es sich bei diesem Bildungsgang um eine gymnasiale Oberstufe mit dem Schwerpunkt »Wirtschaft und Verwaltung« handelt, ist es sinnvoll, wenn Ihre Interessen im wirtschaftlichen und kaufmännischen Bereich liegen.
Schulische Vorkenntnisse sind von Vorteil, keineswegs aber Voraussetzung, da wir in der Stufe 11 mit dem Schwerpunktfach „Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen“ neu einsetzen und zunächst eine Grundlagenvermittlung erfolgt. Dies trifft auch auf die weiteren wirtschaftlich/verwaltungstechnisch ausgerichteten Fächer zu (siehe dazu Punkt „Unterrichtsfächer“). Bildungsziel und Abschlussmöglichkeiten Hauptziel dieses Bildungsgangs ist das Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Diese erlaubt das Studium an allen Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland. Auch wenn Sie während Ihrer drei Jahre an unserer Schule Interesse für einen nicht-wirtschaftlichen Bereich entwickeln, können Sie mit dem bei uns erlangten Abitur jedes beliebige Fach an einer Hochschule studieren. Das können Sie erreichen:
Mit dem Abitur an unserem Wirtschaftsgymnasium jedoch, das ein fundiertes Wissen im wirtschaftlichen und verwaltungstechnischen Bereich vermittelt, haben Sie sowohl in einem derartigen Studiengang als auch für eine angestrebte Ausbildung aufgrund Ihrer erarbeiten Vorkenntnisse einen großen Vorsprung: Die in Studium oder Berufsleben geforderten wirtschaftlichen Vorkenntnisse bringen Sie dann bereits mit und sind somit für den Arbeitsplatz besonders attraktiv bzw. können bei einem Vorstellungsgespräch an einer Hochschule Ihr Wissen kundtun und so Ihre Zielstrebigkeit für dieses Studienfach belegen.
Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass wir Sie auf Ihrem Weg zu einem selbstständigen und eigenverantwortlichem Lernen begleiten, was eine wichtige Voraussetzung sowohl im Studium als auch in einem Ausbildungsberuf ist. Dauer des Bildungsgangs: Dauer: 3 Jahre Die gymnasiale Oberstufe umfasst drei Schuljahre, wobei die Jahrgangsstufe 11 als Orientierung- und Angleichungsphase zu betrachten ist, innerhalb der Sie einen Einblick in Ihre ggf. neuen Fächer erlangen können und alle Schülerinnen und Schüler auf ein gemeinsames Niveau gebracht werden. Darüber hinaus dient die Jahrgangsstufe 11 zugleich der Vorbereitung auf die Jahrgangsstufen 12 und 13, der Qualifikationsphase des Abiturs.

Besonderes Profil des Bildungsgangs am Karl-Schiller-Berufskolleg

  • Die meisten Fächer im Klassenverband.
  • Individuelle Förderung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Differenzierungskurse in den Stufen 12 und 13
  • Einstiegstage und Studienfahrten ins europäische Ausland
  • Entwicklungsgespräche und Laufbahnberatung

Unterrichtsfächer

Leistungskurse:
  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling (BWR)
  • Mathematik oder Deutsch oder Englisch
Berufsbezogener Bereich:
  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling
  • Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik
  • Informatik
  • Englisch
  • Spanisch
  • Gesellschaftslehre mit Geschichte
Berufsübergreifender Bereich:
  • Deutsch
  • Naturwissenschaften (z. B Biologie)
  • Religion bzw. Philosophie
  • Sport/Gesundheitsförderung
Differenzierungsbereich:
  • Deutscher Gründerpreis
  • EDV - Java
  • Event-Management
  • Kundenkommunikation
  • Lernberater im Selbstlernzentrum
  • Wirtschaftsethik
  • SAP ERP