Allgemeines

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (oder gleichwertiger Abschluss)
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe nach Klasse 9 (ohne FOR)
  • Erfolgreicher Abschluss der BFS 1

Die Einjährige Berufsfachschule 2 (BFS 2) können Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder mit einem gleichwertigen Abschluss besuchen. Außerdem können aufgenommen werden: Schülerinnen und Schüler mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (nach Klasse 9 Gymnasium), sowie Schülerinnen und Schüler, welche die BFS 1 erfolgreich absolviert haben.

Nicht aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss (FOR).
(In Ausnahmefällen kann die obere Schulaufsichtsbehörde auf Antrag die Aufnahme einer berufsschulpflichtigen Schülerin oder eines berufsschulpflichtigen Schülers mit mittlerem Schulabschluss zulassen.)

Bildungsziel und Abschlussmöglichkeiten:

Bei erfolgreichem Abschluss des Bildungsgangs werden Ihnen berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung bescheinigt. Mit dem Erwerb der beruflichen Kenntnisse wird der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) erworben. Bei besonders guten Leistungen kann dieser mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe ("Q-Vermerk") verbunden sein. Schülerinnen und Schüler mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (nach Gymnasium Klasse 9) können je nach Leistung einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertigen Abschluss oder den mittleren Schulabschluss erwerben.

Dauer des Bildungsgangs:

1 Jahr

Besonderes Profil des Bildungsgangs am Karl-Schiller-Berufskolleg

  • Starke Orientierung des Unterrichts an der kaufmännischen Arbeitswelt
  • Entscheidungshilfen und Unterstützung bei Berufswahl und Bewerbungen
  • Intensive Beratung durch Klassen- und Fachlehrkräfte
  • Individuelle Förderung in den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch
  • Strukturen zur Entwicklung der Fachkompetenz und der personalen Kompetenz, z. B. kleine Klassenteams und Einstiegstage
  • Unterstützung beim Übergang zur Zweijährigen Höheren Berufsfachschule (Höhere Handelsschule).
  • Intensive Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Bereich:

  • Wirtschaft und Verwaltung (Geschäftsprozesse, Personalbezogene Prozesse, Gesamtwirtschaftliche Prozesse)
  • Englisch
  • Mathematik

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religionslehre

Differenzierungsbereich:

  • Lernzeiten in Mathe, Deutsch und Englisch
  • Klassenförderstunde