30Mär

  • Kategorie: Berufsschule
Kategorie:  Berufsschule
30Mär

Achtung, veränderte Fassung!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Corona-Krise hat uns alle getroffen. Ich hoffe, Ihnen und Ihren Familien geht es gut. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen.

Angesichts dieser außerordentlichen Situation haben wir uns auf Basis der Vorgaben des Schulministeriums in der Berufsschule zu folgenden Regelungen bezüglich der Leistungsbewertung und der Versorgung mit Unterrichtsmaterialien entschieden.

  1. Aufgrund der besonderen Situation wird im zweiten Halbjahr in der Berufsschule lediglich eine in der Dauer und im Umfang reduzierte schriftliche Leistungsüberprüfung durchgeführt.
  2. Die Zeugnisnote setzt sich somit aus den Noten des 1. Halbjahres sowie den SL-Noten und der Note der o.g. schriftlichen Leistungsüberprüfung des zweiten Halbjahres zusammen (Ausnahme: DQ-FHR-Fächer).
  3. Schülerinnen und Schülern, die im 1. Halbjahr eine nicht zufriedenstellende Leistung erbracht haben, wird die Möglichkeit geboten, ihre SL im 2. Halbjahr durch zusätzliche Aufgaben zu verbessern.
  4. Grundsätzlich gilt, dass Sie keine schulischen Nachteile aufgrund der Corona-Krise zu befürchten haben. Aufgabenstellungen sowie Bewertungen werden wohlwollend und mit Blick auf die jeweiligen Konstellationen von den Lehrkräften durchgeführt.
  5. In Teilen der Berufsschule wird davon abgesehen, die Schülerinnen und Schüler in diesem Zeitraum mit zusätzlichen Aufgaben/Hausaufgaben zu versorgen. Die Schülerinnen und Schüler aus Einzelhandelsbranchen, deren Unternehmen zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Grundversorgung weiterhin geöffnet sind, sollen nicht zusätzlich belastet werden. Alle anderen Schülerinnen und Schüler bekommen über ihre Klassenleitungen per E-Mail oder über die bekannten Lernplattformen Aufgaben und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt sowie Hinweise zu Bearbeitung.

Sofern es Abweichungen aufgrund besonderer Situationen gibt, werden Ihre Klassenleitungen Sie umgehend informieren.

     

 

Für weiterführende Fragen schreiben Sie bitte Ihren Klassenleitungen eine E-Mail. Falls Ihnen die E-Mail-Adresse Ihrer Klassenleitung nicht bekannt sein sollte, orientieren Sie sich an nachfolgender Struktur:

nachname@ksbk-do.de  (z. B. moeller@ksbk-do.de)

Nun wünsche ich Ihnen im Namen der Schulleitung, Ihrer Klassen- und Fachleitungen, dass wir gemeinsam diese Zeiten schonend überstehen und hoffe, dass wir uns nach den Osterferien wiedersehen können.

Herzliche Grüße

im Auftrag

 

gez. Akşın Güvenç

Abteilungsleiterin Berufsschule