12 Dez

  • Kategorie: Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Kategorie: Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste
12 Dez

Am 20.11.2017 konnten Dr. Andres Schützendübel und Daria Olm vom Landeskrebsregister NRW für einen Vortrag über ihre Einrichtung für die Klassen der Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) gewonnen werden. Neben allgemeinen Informationen wurde den Schülerinnen und Schülern der Unter-, Mittel- und Oberstufe von den Referierenden der Beruf des FaMIs im Bereich der Medizinischen Dokumentation vorgestellt. Diese Fachrichtung ist eine von fünf, die dieser Ausbildungsberuf umfasst. Besonderes Augenmerk lag auf der Tumordokumentation, die im Landeskrebsregister NRW stattfindet und eine der zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten für FaMIs, Fachrichtung Medizinische Dokumentation, nach der Ausbildung darstellt.

Als Leiter der Abteilung Zentrale Dienste, unter anderem zuständig für Personalfragen und Öffentlichkeitsarbeit, stellte Dr. Andres Schützendübel die gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben des Landeskrebsregisters (LKR) NRW vor: das Sammeln von Daten über das Entstehen und Auftreten, die Behandlung und den Verlauf von Krebserkrankungen in Nordrhein-Westfalen stehen im Fokus der Arbeit von Krebsregistern. Die anfallenden Daten sollen der Öffentlichkeit und vor allem der medizinischen Forschung Aufschlüsse liefern, welche Entwicklung die Fallzahlen nehmen und wie hierauf reagiert werden kann. Die strengen Datenschutzmechanismen und die Kodierung von medizinischen Befunden sind hierbei die Hauptaufgaben, mit denen Medizinische Dokumentare in Landeskrebsregistern betraut werden.

Für Daria Olm war es ein Wiedersehen des KSBK nach 13 Jahren. Sie selbst ist ausgebildete FaMI und Dokumentarin des LKR NRW und referierte hierzu über die spezifischen Tätigkeiten von Medizinischen Dokumentaren in Krebsregistern. Der Vortrag und die sich hieraus ergebenden Fragen stellten für die Auszubildenden einen wertvollen Einblick in die berufliche Praxis dar und gaben Aufschlüsse über ein potentielles Berufsfeld. Die auf großen Zuspruch stoßende Veranstaltung kann voraussichtlich auch für die folgenden Jahrgänge realisiert werden.

Text: Felix, Klasse FMM1
Bildautor: Volker Zaib