11 Okt

  • Kategorie: Ausbildungsvorbereitung
Kategorie: Ausbildungsvorbereitung
11 Okt

Am 02.10.2017 fand am Karl-Schiller-Berufskolleg eine Informationsveranstaltung statt, in der Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsvorbereitung die Lernenden aus den Internationalen Förderklassen über zahlreiche Ausbildungsberufe informierten.

Ausgangspunkt der Veranstaltung war die Durchführung einer ganztägigen Lernsituation in der Ausbildungsvorbereitung. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, auf Basis ihrer individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten für sie geeignete Ausbildungsberufe zu bestimmen. Auf dieser Grundlage erstellten die Lernenden Marktstände, an denen sie die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen über Ausbildungsberufe wie z. B. Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel, Technische/r Produktdesigner/in, Systemelektroniker/in, Kauffmann/Kauffrau für Büromanagement, Fahrzeuglackierer/in in Kenntnis setzten.

Insgesamt besuchten fünf Internationale Förderklassen, elf Lehrkräfte, die zwei Schulsozialarbeiterinnen sowie der Schulleiter die Veranstaltung. Dieser Tag offenbarte in erster Linie zweierlei. Einerseits haben sich die Klassen der Ausbildungsvorbereitung bestens vorbereitet gezeigt und sich mutig den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern gestellt. Damit bewiesen sie ihren Willen, sich selbst beruflich zu orientieren und mithin Verantwortung für die eigene berufliche Biografie zu übernehmen. Andererseits wurde deutlich, dass am Karl-Schiller-Berufskolleg bildungsgangübergreifendes Arbeiten sowie die Integration von Schülerinnen und Schülern der Internationalen Förderklassen gelebte Praxis sind.