16 Mai

  • Kategorie: Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Kategorie: Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste
16 Mai

 In einem Pilotprojekt informierten Elmar Bickar und Gisela Zwiener-Busch am 08. Mai 2017 im Karl-Schiller-Berufskolleg Dortmund neue Azubis des FaMI-Bildungsganges über den BIB und die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Die Referierenden gehören dem Vorstand der Landesgruppe NRW an. Sie stellten für alle, die es noch nicht wissen, klar: BIB ist der Berufsverband Bibliothek Information e.V. für Beschäftigte in Bibliotheken und Informationseinrichtungen. Er vertritt Mitgliederinteressen, leistet Lobbyarbeit gegenüber Politikern, organisiert Fortbildungen und gibt die Fachzeitschrift BuB heraus. Und dies sind nur einige seiner Aufgabenfelder. Speziell die Landesgruppe NRW hat es sich zum Ziel gesetzt die Themen und Interessen von jungen Kollegen aufzugreifen und die Sichtbarkeit von FaMIs im BIB zu stärken.

Eine ordentliche Mitgliedschaft im BIB bringt einige Vorteile mit sich. So kann man sich z. B. bei Eingruppierungsfragen beraten lassen. Außerdem muss man für Fortbildungen nur einen ermäßigten Preis bezahlen. Als kleines Extra erhält man die Fachzeitschrift BuB kostenlos nach Hause oder kann in Form einer App darauf zugreifen. Für Azubis bietet der BIB einen Schnupperpreis an.

Wer nun Interesse hat sich über den BIB zu informieren, kann dies auf seiner Homepage www.bib-info.de tun. Für die anwesenden FaMIs hat sich der Besuch des BIB gelohnt, denn am Ende gab es ein nachträgliches Einschulungsgeschenk. Lässt sich hoffen, dass die Zusammenarbeit zwischen den FaMIs am KSBK Dortmund und dem BIB weiter gestärkt wird.

Sophie Schwenken und Stefanie Bornscheuer (FMU2)